Fuel’n’Stuff – Fuel Injection (2020)
Fuel’n’Stuff – Fuel Injection (2020)
- Werbung -
Nuclear Blast

Fuel’n’Stuff – Fuel Injection (CD/LP – 2020)

Selbstständig veröffentlichen Fuel’N’Stuff ihr viertes Release. Ganze 16 Songs haben es auf das Album geschafft. Das Songwriting hat sich stark gemacht. Eingängige Refrains und gute Solis lassen die Songs einem gut ins Ohr gehen! Der helle Gesang erinnert stark an frühe Tony Gorilla, die Musik ist auch Melodic-Hardcore mit schnellem Punkrock gemischt. Runde Sache!

Leider wird die Produktion dem musikalischen Werk nicht gerecht. Die für den Mix verantwortliche Person hat leider schwer versagt. Stellenweise geht der Hauptgesang unter wenn die Backings einsetzen. Ein anderes Studio hätte dieses Album qualitativ um einiges nach oben pushen können!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Video laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein