- Werbung -
Insanity

Aus Italien, genauer gesagt aus Florenz, kommt die Oi!-Punk Band Iena, die sich unter anderem aus Mitgliedern von Bands wie Carlos Dunga und Bomber 80 zusammensetzt. Bomber 80 hatte ich schon mal als Review bei mir, daher sagte ich natürlich zu, eine Review zu machen. Bereits schlappe zwei Tage später hatte ich die Platte, aus Italien versendet, dann auch schon in den Händen. Ein schlichtes, aber aussagekräftiges Cover und auch die Songtexte liegen der Vinyl als Beilage bei, auch wenn mein italienisch leider immer noch sehr bescheiden ist. Die EP beinhaltet acht Songs und eine Spielzeit von etwas mehr als 20 Minuten. Der Titel La Morte Chiama heißt übersetzt so viel wie „Der Tod ruft“ und der Bandnamen Iena ist zu Deutsch übrigens Hyäne.

Reinhören könnt ihr hier auf der Bandcamp-Seite der Band.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Was mich beim Ersten Hören ein wenig gestört hat, mir aber bei jedem hören besser gefällt ist die Einfachheit der Songs. Iena bauen auf alte Tugenden und Strukturen, sie liefern ein Scheibe ab, ohne verstärkt auf moderne Einflüsse einzugehen. Es gibt hier nur eine Richtung geradeaus ohne großartig abzuweichen. Rotzige Gitarren und eine raue leicht angepisst wirkende Stimme verstärken die Wirkung der, trotz aller Einfachheit, mit Herzblut vorgetragenen Songs. Hört auf jeden Fall mal rein in das neue Output von SOA Records und Timebomb Records das am 08. November 2019 veröffentlicht wurde.

- Werbung -
Demons Run Amok
 
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragFull Force Festival 2020 verkündet 15 neue Bands
Nächster BeitragDeluminator – Swamp Melody ::: Review (2019)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein