NOFX (Pressefoto)
- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

NOFX haben es am Sonntag, den 27. Mai 2018, auf dem Punk Rock Bowling in Las Vegas „etwas“ zu gut gemeint mit ihrem schwarzen Humor. Frontmann Fat Mike und Gitartist Eric Melvin leisteten sich einen derben Witz über die Opfer des Amoklaufes in Las Vegas. Bei einer Ansage witzelten die beiden darüber, dass es sich bei den getöteten Menschen ja um keine Punk-Rock Fans, sondern lediglich um Country-Fans handelte.

Fat Mike (NOFX) by NBC.

Beide wurden wie folgt zitiert:

Gitarrist Eric Melvin:

I guess you only get shot in Vegas if you’re in a country band.

Fat Mike antwortete:

That sucked, but: At least they were country fans and not punk rock fans.

Hier das Video zum Vorfall

Bei dem Attentat am 01. Oktober 2017 kamen 59 Menschen ums Leben. Über 500 weitere wurden teilweise schwer verletzt.

Erste Konsequenzen aus Fehltritt

Der Hauptsponsor für die Punk in Drublic Festival Tournee hat die Zusammenarbeit vorzeitig beendet.

Doch damit nicht genug …

So wurden sie auch auf ihrem eigenen Punk In Drublic Camp gestrichen, dass am ersten Juni Wochenende in den USA stattfindet.

Ob die derbe Aussage auch Auswirkungen auf ihre im Juni beginnenden Europa-Tour hat, ist bisher nicht bekannt.

Die Band hatte sich am 31. Mai über Facebook und Instagram dafür entschuldigt und weiß sicher selbst, dass es diesmal wohl zu viel des Guten war. NOFX schrieb, dass man in den nächsten Tagen noch eine ausführliche Entschuldigung veröffentlichen werde.

Wir werden euch hier im Beitrag auf dem Laufenden halten.

Update: Ein ausführliches Statement von NOFX findet ihr hier. Dort entschuldigt sich die Punk-Rock Band für ihre Aussagen auf dem Punk Rock Bowling in aller Form.

Demons Run Amok - Fest

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben