Noisehausen Festival: Line-Up komplett

0

Mit Pauken und Trompeten – Moop Mama ist der Headliner auf dem Noisehausen Festival 2018!

Nächsten Monat ist es soweit und das Noisehausen Festival geht in die nächste Runde. Am 28.07 findet das Festival in Schrobenhausen statt. Mit dabei sind final: Moop Mama, Milliarden, Blackout Problems, Alex Mofa Gang, Cold Years, Peter Pux, Fuzzy Fox und John Garner

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- Newsletter -
 

Video laden

Das Noisehausen Festival bringt das Open Air zurück nach Schrobenhausen. Mit einem tollen Team veranstalten die lokale Musikagentur AB Concerts, die Gastronomie HEIMAT2 und der Lions Club Schrobenhausen – Aichach nun das dritte Eintagesfestival. Mit den Größen Moop Mama und Durchstartern Milliarden geht es dieses Jahr an den Start. Aber auch lokale Bands sind vertreten, wie zum Beispiel Blackout Problems.

Verpasst nicht einen Tag voller hochwertiger Livemusik, kulinarischen Schmankerln und viel
Freiheitsgefühl! Holt euch hier eure Tickets.

Für die Anfahrt mit dem Auto gibt es bei dem Festival gebührenfreie Parkplätze. Anfahrt mit dem PKW:

A 9 München – Nürnberg: Ausfahrt Pfaffenhofen an der Ilm
A9 Nürnberg – München: Ausfahrt Langenbruck
A8 München Stuttgart: Ausfahrt Dasing

Anfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmittel:

Zug via Augsburg und Ingolstadt, Haltestelle
Bahnhof Schrobenhausen
S-Bahn von München S2, Haltestellen
Petershausen, Linienbus 9159, 20 Min nach
Schrobenhausen, Haltestelle Busbahnhof

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragSeptic Tank – Rotting Civilisation ::: Review (2018)
Nächster BeitragTHE TiPS mit neuem Musikvideo zu „Smile“
Hallo, ich bin Regina und vor Ort in Regensburg aktiv. Ich beschäftige mich neben meinem kulturwissenschaftlichen Studium und Nebenjob bei Away From Life viel mit Reviews und Konzertberichten. Ich habe mich inzwischen auch an die Konzertfotografie rangetraut und taste mich weiter vor. Musikalisch ordne ich mich mehr dem Hardcore und der Richtung Pop-Punk zu. Natürlich bin ich durch diese Leidenschaft öfters in der Region Bayern unterwegs, um diese Bands aufzusuchen.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein