- Werbung -
Dead Serious Recordings

War On Women aus Baltimore (USA) greift seit ihrer Bandgründung im Jahr 2010 textlich ganz klar Stellung gegen jede Form von Sexismus und erregte so spätestens mit ihrem Debüt (S/T, 2015) ordentlich an Aufmerksamkeit. Nun legt die Band mit Capture The Flag ihr zweites Studioalbum vor, das am 13. April 2018 über Bridge Nine Records erscheint.

Soundtechnisch knüpfen die 12 Songs nahtlos an ihren Erstlingswerk an. Wieder gibt es eine gehörige Portion Hardcore mit weiblichen Vocals, bei der auch der Punk-Anteil nicht zu kurz kommt. Die gesellschaftskritischen, meist anprangernden Lyrcis  kommen dabei mit sehr direktem und hartem Sound daher. Der meist recht verzerrte Sound schafft dabei eine ganz besonders dunkle Atmosphäre, die sich durch das ganze Album hinweg zieht. Capture The Flag ist insgesamt schon eine sehr düstere Angelegenheit, bei der sich für weniger gut gelaunte Hörer der Gemütszustand sicherlich nicht verbessern dürfte.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Fazit: Alles in allem ein ordentliches Release, bei dem einem jedoch trotzdem irgendwo etwas fehlt, um nicht nach wenigen Wochen wieder aus dem Rampenlicht verschwunden zu sein – zumindest bei mir!

Tracklist
1. Lone Wolves
2. Silence is the Gift
3. Capture the Flag
4. Dick Pics
5. Pleasure & The Beast
6. Childbirth
7. The Violence of Bureaucracy
8. Divisive Shit
9. Predator in Chief
10. Anarcha
11. YDTMHTL
12. The Chalice & The Blade

- Werbung -
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragJUDICIARY – Debütalbum Ende 2018
Nächster BeitragKMPFSPRT mit neuem Video „Trümmer“
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore und Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr. Seitdem bin ich stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, spiele Fußball, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden.

6 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein