Nachdem das With Full Force 2018 sein 25-jähriges Jubiläum feierte, ist nun Schluss. Nicht erschrecken: Das Kultfestival in Sachsen-Anhalt besteht weiterhin, wird ab 2019 jedoch unter „neuen“ Namen fortgesetzt. So wird der Festivalname auf Full Force gekürzt – nichts mehr mit WFF also!

Das Festival selbst zum Hintergrund der Namensänderung:

Wir sind dem Beispiel vieler Fans gefolgt und haben den Festivalnamen um ein »With« gekürzt.

Aus With Full Force wird Full Force

With Full Force 2018
With Full Force 2018

Mit Ankündigung des neuen Namens Full Force, wurde mit dem 28. bis 30. Juni auch der angestammte Festival-Termin für 2019 bekanntgegeben. Keine Neuerung gibt es weiterhin auch beim Austragungsort. Dieser bleibt auch 2019, wie in den beiden Jahren zuvor, die „Stadt aus Eisen“ Ferropolis.

„Viele weitere Überraschungen“

Ob es im Zuge der Namensänderung auch zu Umgestaltung im Programm kommen wird, ist bisher nicht bekannt. Dies erfahren wir dann vielleicht im Zuge der ersten Bandwelle, die mit dem Vorverkaufsstart am kommenden Montag, den 01. Oktober 2018, verkündet werden könnte. Dort wird zudem die neue Festival-Website an den Start gehen. Das Full Force deutete jedoch schon einmal Neuerung an:

Wir werden in Zukunft musikalisch noch breiter aufgestellt sein und für viele Überraschungen sorgen.

Na hoffentlich sind es positive Überraschungen. Es bleibt spannend!

Hintergrund für die gesamten Neuheiten ist laut dem Metal Hammer, dass das Full Force 2019 erstmalig von einem neuen Veranstalter ausgerichtet wird, der auch Festivals wie das Splash, Melt und Lollapalooza veranstaltet.

2018 feierte das mit 25.000 Besuchern wohl größte deutsche Hardcore und Metal Festival sein 25-jähriges Jubiläum, an dem in drei Tagen Tagen insgesamt 70 Bands aufgetreten sind. Unseren Nachbericht zum With Full Force 2018 findet ihr hier.

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben