Mit ihrer Single Bound/ Cured hauen Bleach Everything aus Richmond, Virginia, USA ein kurzes, aber knackiges Hardcore-Punk-Brett mit Stoner-Touch raus! Zwei Songs (wie der Titel bereits vermuten lässt), etwa 2,5 Minuten Laufzeit und ordentlich Dampf auf dem Kessel.

Man merkt, dass die beiden Songs definitiv durchdacht und ausgefeilt sind, das wurde auch schon bei der Split-LP 2019 mit Integrity klar (Review). Aber warum nur zwei, Bleach Everything? Gerne mehr davon, denn die Mischung klingt interessant und lässt viel musikalischen Spielraum zu! Aber über zwei Songs lässt sich da leider nicht zu viel sagen, außer Gimme Gimme Gimme, I need some more …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- NEWSLETTER -

Video laden

- Werbung -
WTF Records
Vorheriger BeitragRevolution Calling – „Neues“ Festival in Eindhoven gibt Termin für 2021 bekannt
Nächster BeitragDrip-Fed – Kill The Buzz ::: Review (2021)
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein