Clubber Lang – CLHC ::: Review (2019)

1

Geschrieben von unserem Schreiber Jonny:

Clubber Lang, das ist nicht nur der Antagonist von Sylvester Stallone in Rocky 3, sondern auch eine 2015 gegründete Hardcore-Band mit Punk- und Metal-Einflüssen aus Hamm/NRW. Ich korrigiere: eine eigensinnige Hardcore-Band mit Punk- und Metal-Einflüssen. Denn Clubber Lang spielen nicht einfach HC, sie spielen CLHC. Und ich will nicht lügen, ich hatte damit so meine Gewöhnungsproblemchen.

Doch zunächst die Hardfacts: CLHC ist eine 8 Songs starke EP, auf die als Bonus noch das erste, in kleiner Auflage und in Eigenregie veröffentlichte Demo draufgepackt wurde. Cooler Move! EP und Demo ergeben zusammen knackige 33 Minuten Spielzeit. Aufgenommen wurde im Raketenstudio Dortmund. Leider ist die Aufnahme der Scheibe auch schon mein erster Knackpunkt. Denn während die schnellen und wuchtigen Instrumentals solide und relativ dope sind, klingen die Vox von Sänger Peter Lüffe dagegen etwas matschig und kommen in Folge dessen nicht immer gut zur Geltung oder gehen gar unter. Die Lyrics zu verstehen wird hier zur Herausforderung – schade!

Ohne langes Vorgeplänkel geht der Opener We Will Go On direkt zur Sache. Das geschieht so roh und chaotisch, dass es fast etwas zu übertrieben wirkt, sich meine Stirn in Falten legt und ich schon fast das erste Mal skippen möchte. Aber durchhalten lohnt sich. Denn die 4 Hammener (?) wissen stehts zu überraschen. So fühle ich mich beim Song Kick Down plötzlich völlig unvorbereitet an System Of A Down erinnert oder genieße beim wirr beginnenden Values Waisting einen gesungenen, fast melancholischen Refrain. Ehe man sich versieht hört man die Platte doch durch, motiviert von dem unvorhersehbarem Songwriting, von jeder neuen Überraschung, die mal gut und mal weniger gut gelingt, aber immer verdammt kreativ ist.

Clubber Lang nehmen sich dabei nicht zu ernst, sondern rotzen dem Hörer einfach mal was hin, was irgendwie den Charme dieser Platte ausmacht. CLHC halt. Klar, ein bisschen anstrengend vielleicht, aber irgendwie auch geil. Vor allem, wenn man dran bleibt. Auschecken solltet ihr die sympathische Truppe aber auf jeden Fall!

- Werbung -
Nuclear Blast

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein