- Werbung -
Dead Serious Recordings

In kürze wird das Trierer Exhaus umgebaut und leider wird der legendäre Schimmelkeller dabei weichen müssen. Drum kamen zum ersten und auch wohl letzen mal die französischen Decibelles in den kleinsten Konzertraum des Exils.

Den Abend eröffnen durften Against Remain aus Merzig. Spasshalber in Trier Saarländer dissen mag ansich gut ankommen, doof nur wenn 90 Prozent Saarländer im Raum sind. Musikalisch konnte mich die Band keinesfalls überzeugen. Das ganze erinnert an 90er Festival-Ppener Punkbands. Viele Fragmente der Stücke erinnern an Donots, Beatsteaks usw. – nur eben mit Frauengesang.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Die Franzosen gehen das Ganze wiederum ganz anders an. Das weibliche Trio haut voll rein, klingt stellenweise sehr noisy, gelegentlich auch sehr poppig und süß. Ich überlege, ob ich mich irgendwann während der Show gefragt habe, ob was nicht passt, aber nein, es war alles wirklich richtig cool! Auch den Bogen nicht überspannt und zum richtigen Zeitpunkt die Show beendet. Es wurde weder zu langatmig, noch nervig – wirklich cool alles! Die Band strahlte eine enorme Spielfreude aus und gab das Ganze sehr authentisch ans Publikum weiter. Ich vermute, dass wirklich jeder im Raum Spass hatte!

Ich bin recht spontan den Weg nach Trier angetreten weil Alex Pascow mir die Band ans Herz legte. Es gibt Leute auf deren musikalische Meinung man sich verlassen kann! Danke Alex!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein