- Werbung -
Nuclear Blast

Die Durchstarterband um den wohl bekannten britischen Sänger Frank Carter (Gallows, Pure Love, Frank Carter & The Rattlesnakes), Frank Carter & The Rattlesnakes sagen kurzfristig ihre eigentlich morgen in Hamburg startenden Europa-Tournee, als Support für Papa Roach, aus gesundheitlichen Gründen ab!

Die Rattlesnakes haben in den vergangenen zwei Jahren nach ihrer Gründung einen spektakulären Lauf hingelegt. Sie veröffentlichten ihre erste Single Rotten im Mai 2015 und ihr Debut-Album Blossom (International Death Cult records) schossen sie gleich drei Monate später hinterher. Das war ihr Sprungbrett für ausgedehnte Touren mit gut gefüllten Clubs, Sälen und Festival Areas. Das haben sie nicht zuletzt der authentischen Live-Performence Frank Carters zu verdanken. Nachgelegt haben sie mit ihrer diesjährigen Release Modern Ruin (Death Cult Records) im Januar.

Die Texte Carters sind oft wütend, emotional und spiegeln seine psychische Situation und seine Sicht auf die Dinge wider. Jetzt folgt der Aussetzer, der Carter zu einer Pause zwingt, um wieder Fuß zu fassen und sich zu erholen. Weshalb genau könnt ihr selbst in der Stellungnahme Frank Carters zur kurzfristigen Absage ihrer Tour nachlesen:

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

The past two years have been a whirlwind of intensity and high emotion for myself and my family. It has been both a wonderfully fulfilling and exciting place to be and at times a brutally bleak landscape that I have found myself walking in, alone and terrified.

While visible wounds are easily sympathised, the insidious nature of internal pain means that talking about it can be not only a difficult situation but also one that is incredibly embarrassing and wrapped in guilt and shame.

When life gets dark inside there is no outside light that is bright enough to show you a safe passage. When you cannot find the light in yourself, that is when the real fight begins. Recently I have found myself fighting harder and much more frequently than I think is either healthy or acceptable.

No person should ever have to constantly fight through demons.

So instead, I am taking some time away from touring to focus on finding the light within myself to be able to always find a safe passage through any situation that the dark labyrinthine confines of my mind can throw at me. I will therefore not be able to perform on our upcoming European tour with Papa Roach.

I am incredibly lucky to have the life that I have, I want to be able to enjoy it for a long time and the only way I can do that is to be brutally honest with myself and stand up and say „I am not ok…“

But I will be.

Thank you for your patience and understanding while I work this out. I have a lot more to offer the world, and I look forward to sharing it with you all when I am a stronger, happier and healthier person.

If you are struggling with the weight of the world around you, please talk to someone. Embarrassment breeds Shame, shame breeds loneliness and loneliness will kill you if you let it.

You are not alone.

Frank Carter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir wünschen ihm beste Besserung und sofern möglich ein baldiges Comeback!

In diesem Sinne, passt auf euch und eure Freunde auf!

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragTHE STORY SO FAR streamen neue Benefiz-Single „Out Of It“
Nächster BeitragWir präsentieren die Tour der finnischen Hardcore Band M.O.R.A.
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein