- Werbung -
WTF Records

Goodbye Fairground aus Münster, Köln und Düsseldorf veröffentlichen am 21. Oktober mit I Don’t Belong Here Anymore ihr zweites Studioalbum auf This Charming Man-Record. Es stellte sich also die Frage, ob die Band mit ihrem Zweitling an ihrem starken Debütalbum Western Gold aus dem Jahr 2013 rankommt und beweisen kann, dass es sich bei Goodbye Fairground um keine Eintagsfliege handelt.

Review zu Goodbye Fairground „I Don’t Belong Here Anymore“

Goodbye FairgroundDas Goodbye Fairground alles andere als eine Eintagsfliege sind beweist bereits der vorab veröffentlichte Titelsong I Don’t Belong Here Anymore. Sehr schöner Punk-Rock, zum Mitsingen und mitschunkeln. Auch die restlichen Songs können dabei leicht mit dem schon sehr starken Titeltrack mithalfen.

Dabei erinnert die Band stark an Against Me!, The Menzingers oder auch The Briggs. Geboten wird 11-mal toller Singalong-Punk, bei den Fans von oben genannten Bands voll auf ihre Kosten kommen. Bemängel muss an I Don’t Belong Here Anymore aber das Albumcover. Ein Album ohne Titel und Bandname geht gar nicht! Ansonsten Stark!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragEuropatour von TOUCHÈ AMORÈ & ANGEL DU$T Anfang 2017
Nächster BeitragWØLFENSTEIN veröffentlichen neues Album „Staedter“
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.
goodbye-fairground-i-dont-belong-here-anymore-review-2016Schöner Soundtrack für die anstehende kalte Jahreszeit.

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein