Koyo (Photo by Rebecca Lader)
Koyo (Photo by Rebecca Lader)
- Werbung -
WTF Records

Erst Anfang März haben Koyo mit Ten Digits Away eine erste Single auf ihrem neuen Label Pure Noise Records veröffentlicht. Nun hat die Band aus Long Island mit Straight North einen weiteren neuen Track veröffentlicht, der eigentlich gar nicht so neu ist. Frontmann Joey Chiaramonte dazu:

„Like a lot of the bands Koyo is inspired by, I feel we exist on a bit of a spectrum sonically. Some songs are more high energy and inspired by hardcore, others are more nuanced and ballad-like. Straight North exists more on the ballad side of the spectrum. ‚Straight North‘ is a sister song of sorts to a track on our first EP called ‚Heaven So Heavy‘. This song was written before any of the previous material. It’d been in the chamber for almost two years before we actually decided to record it as a single. Although it’s about a now very distant time in my life, I feel there’s potentially something tangible and meaningful there for people who may have felt or feel a similar way. I hope people can relate“ says singer Joey Chiaramonte.

Koyo, die sich aus Mitglieder von Typecaste, Rain Of Salvation, Hangman und Adrenaline zusammensetzen, konnten vergangenes Jahr mit ihrer EP Drives Out East auf sich aufmerksam machen. Während der zweite Output der Band noch über Triple B Records erschienen ist, wird das nächste Release über Pure Noise Records erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Song findet ihr auch in unserer neuen Spotify-Playlist zu unseren Rubrik Happy Release Daydie ihr hier folgen könnt.

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein