Madball - For The Cause - Cover
Madball - For The Cause - Cover
- Werbung -
Dedication Records

Nun ist es raus! Nachdem uns Freddy Cricien bereits im Sommer im Interview verriet, das demnächst ein neues Album mit dem Titel For The Cause erscheinen soll, wurde aus dem demnächst fast ein Jahr – doch nun ist der Termin für das neue Madball Album bekannt! So wird For The Cause am 15. Juni 2018 über Nuclear Blast erscheinen.

Sänger Freddy zum neuem Album:

We are beyond excited to finally drop »For The Cause«!! To say we‘re happy  with the end result of all that we put into this, is an understatement! This record accurately defines the current state of our band…our sound, our state of mind, our ambitions, our flaws, and our attitude!”

Das Album wurde größtenteils in Kalifornien unter der Regie von Produzenten Tim Armstrong (Rancid, Operation Ivy, Transplants, u.a.) aufgenommen. Freddy zur Zusammenarbeit mit Tim:

“Tim and us go way back, he‘s an old friend and super talented guy… across the board! A legend in his own right. He invited us to come record with him and it all fell into place very organically. He‘s respected our band from day one and was excited to be a part of this. We‘re honored to have him on board.” 

Madball aktuell ohne Gitarrist

- Werbung -
BDHW

Madball spielt aktuell ohne festen Gitarristen. So verkündete Brian „Mitts“ Daniels im Oktober 2017 die Band nach über 16 Jahren zu verlassen.  Während der Persistence Tour 2018 sprang beispielsweise Dominik Stammen, der normalerweise bei Born From Pain aktiv ist, als Gitarrist ein. Die Gitarre für das neue Album wurde von Matt Henderson eingespielt, der bereits von 1992 bis 2000 bei Madball aktiv war.

Mit Veröffentlichung des Nachfolgers von Hardcore Lives, das 2014 über Nuclear Blast erschienen ist, geht es für Madball dann im Sommer auf Europa-Tour. Hier die Termine:

Madball – Europa-Tour 2018

15.06. Gräfenhainichen – With Full Force (Germany)
16.06. Frankfurt – Nachtleben (Germany)
17.06. Prague – Palace Akropolis (Czech Republic)
18.06. Stuttgart – Universum (Germany)
19.06. Düsseldorf – Stone im Ratinger Hof (Germany)
20.06. Rotterdam – De Baroeg (Netherlands)
21.06. Dessel – Graspop (Belgium)
23.06. Clisson – Hellfest (France)
30.06. Madrid – Download Festival (Spain)
07.07. Roskild – Roskilde Festival (Denmark)
08.07. Gothenburg – Pustervik (Sweden)
11.07. Cluj-Napoca – Form Space (Romania)
12.07. Dunaújváros – Rockmarathon (Hungary)
13.07. Novi Sad – Exit Fest (Serbia)
14.07 Pula – Club Uljanik (Croatia)
15.07. Pordenone – Rock Town (Italy)

03.08. D Rostock – M.A.U. Club
04.08. D Wacken – Wacken Open Air
05.08. D Weinheim – Café Central
06.08. D Lindau – Club Vaudeville
11.08. CZ Brno – Urban Rock
24.08. NL Deventer – Burgerweeshuis
25.08. D Sulingen – Reload Festival
26.08. D Nuremberg – Z-Bau
27.08. A Vienna – Arena
28.08. SK Kosice – Collosseum
29.08. PL Warsaw – Proxima
30.08. D Niedergörsdorf – Spirit Festival
31.08. D Obererbach – Pell-Mell Festival

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben