MOSCOW DEATH BRIGADE mit neuem Video „Out The Basement“

0
- Werbung -
Nuclear Blast

Moscow Death Brigade präsentieren uns mit Out The Basement eine weitere Single aus ihrem kommenden Studioalbum. Das dazugehörige Musikvideo findet ihr zu Beginn des Beitrags.

Der Text des Songs erzählt die Geschichte der seit 2007 aktiven Band. Von den ersten DIY-Shows in Kellern, Wäldern und Pendelzügen, Reibereien mit Hassgruppen und Polizei, Unruhen und anderen Erfahrungen mit dem Underground-Punk / Rap-Act der 2000er aus Russland bis hin zu großen Tourneen.

Out out out the basement. Who’s that? Crocodiles on attack, better face’em. Know us by despicable rhymes. Drop the bass, man. Out out out the basement.

Das neue Album, Bad Accent Anthems, wird dann diesen Freitag über Fire & Flames Music erscheinen. Bereits zuvor präsentierte uns die Circle-Pit-Hip-Hop-Combo aus Russlands Hauptstadt mit Shy Kidz eine erste Hörprobe aus dem Nachfolger von Boltcutter.

Moscow Death Brigade hat erst vor wenigen Tagen 60 Shows bekanntgegeben, die von Juni bis Ende des Jahres geplant sind. Dort mit dabei unter anderem auch die Nachholtermine für die April geplante Release-Tour, die aufgrund der Coronakrise abgesagt werden musste.

Skimask G zum dritten Album der Band:

„Auf dem neuen Album kombinieren wir den Klang der beiden vorherigen Alben und fügen gleichzeitig neue Schwingungen hinzu. Wir bringen Punk- und Hardcore-Beats mit den geliebten Heavy-Metal-Gitarren zurück, aber viele Tracks werden immer noch schwere elektronische Elemente enthalten, und das alles mit einer verdrehten Note der Moscow Death Brigade. Wir nennen es Circle Pit Hip-Hop.“

Unser Interview, das wir mit den Jungs auf dem Stäbruch führen konnten, findet ihr hier.

Moscow Death Brigade – Album-Release-Tour 2020

04.06. FR Besancon – L’Antonnoir
05.06. FR Rennes – 1988 Live Club
06.06. FR Fontenay Le Comte – On n’a plus 20ans Fest
18.06. FR Toulouse – L’Usine A Musique
19.06. ES Juneda – Kalikenyo Rock Fest
20.06. FR Bordeaux – BT59
21.06. FR Clisson – Hellfest
28.06. DE Kiel – Alte Meierei
30.06. SE Stockholm – Cyklopen
01.07. NO Oslo – John Dee
02.07. DK Roskilde – Roskilde Festival
04.07. ES Viveiro – Resurrection Fest
09.07. CZ Velke Mezirici – Faijtfest
10.07. DE Zwickau – Störfaktor Festival
12.07. RS Novi Sad – Exit Festival
31.07. DE Berlin – Resist To Exist Fest
02.08. FR St Maurice de Gourdans – Sylak Fest
04.08. UK Liverpool – The Outpost
05.08. UK Edinburgh – Bannermans
06.08. UK Nottingham – The Old Cold Store
07.08. UK Blackpool – Rebellion Festival
08.08. ES Almeria – Juergas Festival
13.08. SI Tolmin – Punk Rock Holiday
14.08. CZ Volyne – Summer Punk Party
27.08. SK Trencin – Punkaci Detom Fest
28.08. PL Warsaw – Poglos
29.08. PL Katowice – Tattoo Konwent 2020
30.08. PL Poznan – Klub U Bazyla
31.08. DE Eisenhüttenstadt – Steelbruch
01.09. DK Copenhagen – Loppen
02.09. DK Aalborg – 1000Fryd
03.09. DK Fredericia – Töjhuset
04.09. FI Helsinki – Bar Loose
05.09. FI Oulu – Hevimesta
06.09. FI Kuopio – Henry’s Pub
10.09. ES Barcelona – Sala Razzmatazz 2
12.09. ES Pamplona – Sala Totem Aretoa
13.09. ES Oviedo – Sala Gong
15.09. ES Madrid – Sala Copernico
16.09. ES Zaragoza – Sala Lopez
17.09. FR Montpellier – Secret Place
18.09. FR Paris – Gibus
19.09. FR Epinal – La Souris Verte
22.09. CH Zurich – Werk 21
25.09. AT Bregenz – Between
26.09. AT Vienna – Arena
27.09. DE Munich – Backstage
02.12. UK Brighton – The Cowley Club
03.12. UK Bristol – Exchange
04.12. UK Manchester
05.12. UK London – New Cross Inn
06.12. NL Amsterdam – Melkweg
07.12. DE Mainz – Postlager
08.12. DE Rostock – Peter-Weiss-Haus
09.12. CZ Prague – Futurum Music Bar
10.12. DE Dresden – Chemiefabrik
11.12. DE Nuremberg – Desi
12.12. DE Cologne – Helios 37
14.12. DE Hamburg – Uebel & Gefährlich
15.12. DE Berlin – Festsaal Kreuzberg

Moscow Death Brigade (Photo by Michelle Olaya at Stäbruch Festival)
Moscow Death Brigade (Photo by Michelle Olaya at Stäbruch Festival)

Tracklist

  1. Out the Basement
  2. Feed the Crocodiles
  3. Bad Accent
  4. Break the Mold
  5. Sound of Sirens
  6. Megaphone
  7. Whack-a-Mole
  8. Shy Kidz 2020
  9. Throw Ya Canz 2020
  10. Dirty White Sneakers
  11. Never Walk Alone

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein