Hardcore hat weit mehr zu bieten als bekannte Szene-Größen wie Madball, Comeback Kid oder Sick Of It All. Hier eine weitere Ausgabe unserer Rubrik “Neue Hardcore Bands”.

Seit der letzten Ausgabe hat sich so einiges angesammelt, so dass wir euch diesmal über 20 Bands präsentieren können. Viel Spaß!

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und weitere Bands, die eurer Meinung nach in der Liste auftauchen sollten. Hinterlasst uns einfach einen Kommentar.

1Chaver (Hardcore / Halle (Saale), GER)

Den Start unserer sechsten Ausgabe von „Neue Hardcore Bands“ machen Chaver aus Halle an der Saale. Diese legten im Dezember 2017 nach einer Split mit Battra (2016) und ihrer Debüt-EP Stroke (2017) drei brandneue Songs nach. Diese wurden als Tape unter dem Titel Swamp veröffentlicht, das über Injustice Records auf hübschen Tapes erschienen ist. Aggressiver, direkter Mosh-Hardcore, der dabei trotzdem mit ordentlich Groove aus den Boxen strömt!

2Candy (Hardcore / Richmond, USA)

Candy ist der nächste ganz große Tipp aus den Staaten! Anders als der Name zunächst vielleicht vermuten lässt, bietet die Band, die sich aus Mitgliedern von Malfunction, Lost Souls und Backtrack zusammensetzt, alles andere als süße Kost. So erschien ihre Debüt-EP Candy Says gleich einmal auf Tripe B Records. Ich bin mir sicher, dass man die Jungs über kurz oder lang auch bei uns live bestaunen kann.

3Spark (Straight Edge / Mannheim, GER)

Fans von frühen Have Heart Veröffentlichung und 90er Youth Crew werden Spark lieben! Spark aus Mannheim setzt sich aus Mitgliedern von Spirit Crusher, Domain, Night Force, Beneath The Wheel und Coldburn zusammen und veröffentlichten im Dezember 2017 ihr Demo. Anfang des Jahres 2018 spielte Spark im Juz Mannheim auch ihre erste Shows als Support für die Have Heart Nachfolgeband Free – wie passend!

4Society Sucker (Hardcore / North Carolina, USA)

Auch wenn Society Sucker nunmehr nicht mehr ganz so „neu“ sind (Gründung im Jahr 2014), ist die Hardcore Band aus Wilmington (North Carolina) bei uns in Europa doch noch weitestgehend unbekannt. Im Mai 2017 veröffentlichte Society Sucker ein Promotape, dem in diesem Jahr ein erstes Album folgen soll. Für Fans von New York Hardcore á la Subzero, Stigmata und Crown of Thorns!

5Haram (Hardcore-Punk / New York, USA)

Haram ist die vermutlich erste arabische Hardcore-Punk Band, die ich jemals gehört habe – dabei stammt das Quartett aus New York! Haram, das ins Deutsche übersetzt so viel wie „verboten“ bedeutet, spielen klassischen Hardcore-Punk, der aufgrund der arabischen Lyrics etwas komplett Neues ist. Nach ihrem Demo im Jahr 2015 folgte im Herbst vergangenen Jahres eine neue EP mit dem Titel شو بتشوف؟ „(What Do You See?).

6Berthold City (Straight Edge / Kalifornien, USA)

Berthold City ist eine 2017 frisch gegründete Band um Andrew Kline, der unter anderem als Gitarrist von Strife oder auch World Be Free bekannt ist. Ganz nebenbei hat er vor einiger Zeit mit War Records ein Label aus dem Boden gestampft, das immer wieder richtig starke Releases veröffentlicht. Die Straight Edge Band Berthold City geht dabei stark in Richtung von Bands wie Battery oder Carry On. Nach dem Demo Moment of Truth (2017) soll in diesem Jahr ihre Debüt-EP folgen.

7Mindforce (Hardcore / New York, USA)

New York – die Geburtsstätte von Crossover-Hardcore in den 1980ern. Der Einfluss, der von dieser geschichtsträchtigen Stadt für die Hardcore und Punk-Rock Szene ausging, wurde von Mindforce aufgenommen. Harte, trashige Riffs, die so richtig Bock machen!

8Rogues (Hardcore / Cham, GER)

Rogues aus der Oberpfalz in Ostbayern sind seit 2014 aktiv, seitdem die Jungs zwei EPs veröffentlichten. Erst vergangenes Jahr erschien ihr neuestes Werk Reality Waste, das wirklich enorm ballert. Harte Moshparts, groovige Riffs, wütende Texte und dabei noch richtig schön rotzig. Fett!

9Powerage (Metal-Hardcore / Düsseldorf, GER)

Powerage ist eine neugegründete Hardcore Band, die ihrem Sound eine ordentliche Prise Metal beifeuert. Ihre 2017 veröffentlichte Demo klingt ein wenig wie The Rival Mob auf Metal und ballert ohne Ende. Mal gespannt was da noch kommt und wie die Songs live zünden.

10Disavow (Straight Edge / Schweden)

Die Vegan Straight Edge Band Disavow aus Schwedens Göteborg ließen vergangenes Jahr ihrem Demo (2016) ihre Debüt-EP Half Empty folgen, bei dem nicht nur Fans von Youth Of Today hellhörig werden sollten. Zum Youth Crew Sound gesellt sich eine Prise Motörhead, welche der ganzen Sache das gewisse Etwas verleiht!

11Open Your Eyes (Hardcore / Washington, USA)

Kurzes Namedropping zu Open Your Eyes: (Ehemalige) Mitglieder von Give, Mob Mentality, No Tolerence, Righteous Jams, New Lows, Big Mouth und Protester. Wenn sich jetzt noch jemand wundert, dass hier lupenreiner Hardcore aufgezimmert wird, dem ist auch nicht zu helfen!

12Booger (D-Beat / Hardcore, Florida, USA)

D-Beat will never die! – Das denken sich auch Booger aus Florida. Nach einem Demo legte die Band vergangenes Jahr ein Tape nach, bei dem mächtig darauf losgeknüppelt wird. LIKE!

13Weitere Bands, die ihr auschecken solltet!

TOS (Hardcore / New York, USA)


Arm’s Reach (Hardcore / Arizona, USA)


Climate Of Fear (Metal-Hardcore, UK)


Faze (Hardcore / Florida, USA)


Sandman (Hardcore / Florida, USA)


Substance (Straight Edge / North Carolina, USA)


Chain Reaction (Hardcore-Punk / Belgien)


Kind Crew (Hardcore-Punk / Massachusetts, USA)


Lotus Grip (Hardcore / Schweden)


3 Kommentare

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben