Teilen
- Newsletter abonnieren -
 

The Aftermath – New New Order (CD – 2017)

Seit ihrem Vorgänger hat die The Aftermath aus Wermelskirchen unheimlich Gas gegeben! Das Debutalbum fand ich schon klasse, auch wenn es teilweise jedoch nicht einfach anzuhören war. Bei New New Order ist das anders. Die Songs bleiben unheimlich schnell hängen – teilweise kann man schon von richtigen HITS Sprechen. Beispielsweise die Songs Morning Glory, Ironie of Anarchy und Down Not Out.

Musikalisch erinnert mich das ganze an den alten UK82-Kram wie The Exploited oder Discharge. Das mag teilweise an Sänger Alan liegen, der vor einer Weile aus Bristol ins nicht so schöne Wermelskirchen ausgewandert ist. Ein ganz alter Hase im Punkrock!

Fazit: Großartige Scheibe! Hoffentlich bald auch auf Vinyl erhältich! Gerüchten zu Folge ist die Band schon wieder im Studio. Dann mal Feuer frei!

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben