Sidewalk Surfers - Growing Up Is A Mess
Sidewalk Surfers - Growing Up Is A Mess
- Auf der Suche nach neuen Bands? -
New Hardcore Bands

Erwachsen werden ist ein Chaos. Das wissen vermutlich viele der hier Lesenden und auch Schreibenden. Das gilt für uns alle irgendwie, aber natürlich auch für Bandmitglieder. Viele sagen ja, dass die meisten Bands mit ihrem dritten Album erwachsen werden. Master of Puppets, Bomber, Dookie oder Smash. Für die Sidewalk Surfers ist das jetzt Growing Up Is A Mess. Und ja, tatsächlich ist das so eine Art Coming-of-Age-Platte. Nicht nur im Titelsong, auch bei 21, Too Much, Losers und Passion schwingt das Thema mit. Dazu kommen sozialkritische Themen wie New World (Kapitalismuskritik) und An Apology (Klimakrise) und schon sind wir erwachsen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Nicht ganz, denn der melodiöse Skatepunk wirkt immer noch jung und knackig, die Stimme von Sänger Pecko ist immer noch schön Motörhead-lastig, ok, das klingt jetzt doch älter als gedacht, aber hey, ein Lob ist es auf jeden Fall. Erwähnenswert ist sicherlich noch das Cover Anything, Anything der New-Wave-Band Dramarama. kannte die Band vorher nicht, aber der Song kommt in beiden Varianten sehr gut. Die Sidealk-Surfer-Variante ist natürlich wesentlich härter als das Original. Ah, und da ist dann noch Passion, einer dieser schönen Durchhaltesongs, wie ich ihn von fast allen Bands gerne habe. Dort ist Magic Kötti vertreten, seines Zeichens Sänger von von The Prosecution und Burden Of Life), der den Song in ganz andere Dimensionen nimmt. Den sein Refrain hebt sich wohltuend von den sonstigen Vocals ab, wirkt aber auch nicht aufgesetzt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben den ernsten Themen gehts bei  Drunk Together und dem Porta Potty Anthem auch feuchtfröhlich zur Sache. Sehr gutes Album auf jeden Fall!

  1. 21
  2. Anything, Anything
  3. New World
  4. Too Much
  5. An Apology
  6. Drunk together
  7. Growing Up
  8. Blindfolded
  9. Passion (feat. Magic Kötti)
  10. Losers
  11. Rapid Cycling
  12. Porta Potty Anthem
Sidewalk Surfers (Copyright: Elena F. Barba)
Sidewalk Surfers (Copyright: Elena F. Barba)
- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragHYSTERESE legen im Juni neues Album vor
Nächster BeitragSOCIAL DISTORTION geben neue Tour-Termine für 2022 bekannt
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu AWAY FROM LIFE.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein