- Werbung -
Dead Serious Recordings

Zusammen mit Demons Run Amok verlosen wir drei CDs von Still Ill’s Building The Beast. Um am Gewinnspiel teilzunehmen like einfach diesen Beitrag auf unserer Facebook-Seite. Das Gewinnspiel endet am Sonntag den 28. Februar 2016.

Still Ill ist eine Hardcore Band aus Aachen, welche sich 2012 gegründet hat. Nachdem die Band seitdem bereits eine EP und ein Demo herausgebracht hatte, wurde es knapp vier Jahre nach Bandgründung Zeit für das erste Studioalbum. Dieses erscheint nun am 11. März 2016 auf den deutschen Hardcore-Label Demons Run Amok Entertainment.

Building The Beast überzeugt bereits bevor man die Scheibe überhaupt auf den Plattenspieler auflegt. Das Artwork ist großartig! Zuständig für die Zeichnung war übrigens DevilRejectArt. Das Design wurde anschließend von OdeToBlack umgesetzt. Doch das Artwork kann letztendlich noch so schön sein, wenn die Musik nichts taugt. Bei Building The Beast ist das glücklicherweise nicht der Fall!

Still Ill liefern mit Building The Beast ein großartiges Hardcore-Brett. Abwechslung bieten dabei die unterschiedlichen Einflüsse aus den Metal- und Doom-Bereich. Die Songs erinnern stark an Bands wie Cro-Mags in den späten 80ern, Leeway, Biohazard oder auch Strife. Allein daran lässt sich das facettenreiche Spektrum der Platte erkennen. Newschool meets Oldschool. Die Songs kommen allesamt ziemlich heavy und tough daher. Es ist also das perfekte Soundgewand für die wütenden und größtenteils gesellschaftskritischen Lyrics der Band.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Still Ill spannt den Bogen weit und trifft mit Building The Beast genau ins Schwarze. Bandmitglied Micha beschreibt das Album in einem kürzlich geführten Interview mit uns ziemlich passend:

„Building The Beast ist für uns eine Metapher. Sie steht sinnbildlich dafür wie äußere Einflüsse dazu führen können, dass ein Mensch die Bedeutung von Gut und Böse verlernt.“

Fazit: Tolles Album, welches bei Fans von Sick Of It All, Madball oder bereits oben genannten Bands sicher seinen Anklang finden wird. Die Platte kann ab sofort auf Demons Run Amok Entertainment vorbestellt werden. Einen guten Vorgeschmack bietet das Video zu den Titelsong, welches kürzlich erschienen ist:

 

- Werbung -
Demons Run Amok

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben