- Werbung -
Dedication Records

Hier kommt nun die 3. Ausgabe aus unserer neuen Rubrik Szene-Podcast, in welcher wir euch regelmäßig neue aber auch ältere Podcasts vorstellen möchten, welche uns noch weitere Einblicke in unsere geliebte Szene erlauben.

Folgend auf den Plattenbau-Talk, den wir euch in unserer letzten Ausgabe vorgestellt haben, möchten wir euch dieses mal wieder einen englischsprachigen Podcast an das Herz legen und zwar den Podcast One Life One Chance.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Bereits bei dem Namen werden bestimmt schon einige von euch hellhörig, denn schließlich kennt man diesen ja auch in musikalischer Form vom dritten Album von H2O (F.T.T.W.), aus dem Jahre 1999 und so wundert es auch nicht, dass der Podcast von H2O-Frontman Toby Morse betrieben wird.

AWAY FROM LIFE – PODCASTS

H2O (Photo by Sven Nöhren)
H2O (Photo by Sven Nöhren)

Seit Januar 2019 gibt uns Toby einen sehr interessanten Einblick in seine Auffassung von Hardcore sowie seinem Lebensgefühl und seiner Lebensweise. Für diesen Einblick spricht er mit Weggefährt*innen, die einen großen Einfluss auf ihn und seine Entwicklung hatten bzw. auch noch haben.
Und was soll man sagen, damit fängt er wirklich ganz vorne an, denn in der ersten Episode spricht er mit seiner Mutter und in der zweiten dann direkt mit seinem Bruder, um anschließend dann zu seinen musikalischen Wegbegleitern zu kommen.

Diese sind dann wirklich sehr vielfältig vertreten und es würde hier den Rahmen sprengen, wenn wir euch alle nennen würden, die in den vergangenen 93 Folgen bei ihm zu Gast waren. Aber nur soviel, da geben sich wirklich gute Bekannte nacheinander das Mikrofon in die Hand und nicht zuletzt durch Toby´s geschärften Einblick auf die Szene erfährt man in den Gesprächen viel Interessantes und erhält teilweise doch einen recht privaten Einblick.
Besonders interessant sind die Episoden mit Sick Of It All, in denen man dann viel aus der Zeit erfährt, in der Toby bei ihnen noch als Roadie tätig war.

Zu hören gibt es den OLOC-Podcast auf gängigen Plattformen wie spotify, Stitcher, iTunes, podtail und Libsyn.

Spotify

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Spotify

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Spotify

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Spotify

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Seit 2009 betreibt Toby, unter demselben Namen, übrigens auch noch eine Non-Profit-Organisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, junge Menschen von Drogen fernzuhalten.
Dafür tritt er in Schulen auf und versucht den Schüler*innen die Positive Mental Attitude näherzubringen und sie so durch Stärkung des Selbst-Respekts von Drogen fernzuhalten.

Er selber ist quasi schon sein ganzes Leben Straight Edge und ist einer der ganz großen Vertreter dieser Subkultur innerhalb von Hardcore-Punk.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein