The Vibromatics – Wall Of Death (CD – 2019)

Die neue EP von The Vibromatics aus Speyer kommt im Cardsleeve daher. Leider etwas lieblos gestaltet. Lyrics findet man auch nicht. Beim ersten Hördurchgang freue ich mich immer sehr über physische Unterstützung beim Hören der Texte.

Die Scheibe wird von einem Intro in Lagerfeuerstimmung eingeleitet. Danach geht die Platte richtig los. Die Band lässt nichts anbrennen und gibt stets Vollgas. Das ist die Saat, die Peter Pan Speedrock und Konsorten gesät haben! Ausgenommen von einem Song , Celebrate The Devil And The Monsters, der ein schlichter und cooler Horrorpunk-Song ist, geht es in dieser Manier weiter.

Das was die Band an Punkten bei der Haptik der Platte abgezogen bekommt, das macht sie musikalisch wett! Tolle Scheibe!

- Werbung -
Stäbruch Festival
- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein