Livebilder der Collage von Michelle Olaya.

Auch dieses Jahr hat die Festival-Saison wieder einiges zu bieten. Auf welche Bands wir uns ganz besonders freuen und wo diese anzutreffen sind, erfahrt ihr heute in unseren Top 10 Songs zur Einstimmung auf die Festivalsaison 2018. 

Auf welche Bands freut ihr euch dieses Jahr? Lasst uns einen Kommentar da! 

1Bad Religion – American Jesus

Die PunkRock-Urgesteine von Bad Religion sind dieses Jahr gut unterwegs. Neben einigen anderen europäischen Festivals, wie zum Beispiel dem Punk Rock Holiday (6. – 10. August) im slowenischen Tolmin, besuchen sie uns auch auf dem Punk in Drublic Festival (17. Juni) in Gelsenkirchen und auf dem Highfield Festival (17.-19. August) am Störmthaler See. Außerdem soll noch dieses Jahr ein neues Album erscheinen.

 

2NOFX – Don’t Call Me White

NOFX waren in den letzten Jahren eher seltene Gäste hierzulande. Das soll sich 2018 ändern. Gemeinsam mit Bad Religion werden sie auf dem Punk in Drublic Festival (17. Juni) und auf dem Highfield Festival zu sehen sein. Zudem steht auch noch das Southside Festival (22. – 24. Juni) in Neuhausen ob Eck auf dem Programm. Die französische Ausgabe des Download Festivals (15. – 18. Juni) und das niederländische Jera On Air (28. – 30. Juni) dürfen sich ebenfalls über Gigs der Legenden freuen.

3Lagwagon – May 16

Auch Lagwagon haben sich die letzten Jahre ganz schön rar gemacht. Neben einigen Clubshows (die Daten findet ihr hier) spielen die Herren dieses Jahr auch auf einigen Festivals. Wir freuen uns ganz besonders auf ihre Show auf dem Punk Rock Holiday (6. – 10. August). Es folgen Auftritte auf dem italienischen Bay Fest (12. – 14. August) und dem Flogging Molly & Friends Open Air (26. August) auf der Alm in Landesweiler-Reden.

4No Fun At All – Spirit

Da jagt eine Größe die Nächste – unglaublich! Auch No Fun At All sind wieder unterwegs. Gerade eben haben wir sie noch in München gesehen (lest hier), dürfen wir ihnen ganz bald wieder lauschen. Neben dem Jera on Air (28. – 30. Juni) und Punk Rock Holiday (6.-10.August), sind auch Auftritte auf dem Fonsstock Festival (15. Juni) in Nordenham, dem Ruhrpott Rodeo (6. – 8. Juli) in Hünxe und dem Free Open Air Vaudeville (28. Juli) in Lindau geplant. Mit dabei haben sie ihr neues Album Grit und da hören wir jetzt auch direkt mal rein…

5Agnostic Front – Gotta Go

Kein Sommer ohne Agnostic Front. Mit Festivals halten sie sich dieses Jahr dezent zurück, es dürfen sich aber zumindest die Besucher des Riez Open Air (26. – 28. Juli) in Bausendorf auf eine ordentliche Prise Gotta Go freuen. Fans der Band dürfen sich aber noch auf einige Clubshows freuen.

6Sick Of It All – Step Down

Sick Of It All haben da schon ein bisschen mehr geplant. Neben dem Mission Ready Festival (30. Juni) in Giebelstadt stehen noch ein paar mehr Open Airs auf dem Programm: Ruhrpott Rodeo (6. – 8. Juli), Summer Breeze (15. – 18. August), Summerblast Festival (18. August) und das Reload Festival (24. – 25. August). Übrigens dürfen wir uns möglicherweise pünktlich zum Start der Tour auf ein neues Album freuen. Wie ihr euch gekonnt zur Musik bewegt, lernt ihr hier:

7Born From Pain – The New Hate

Born From Pain werden uns dieses Jahr auf unserem hauseigenen Stäbruch Festival (06. Oktober) in Untererthal ordentlich einheizen. Aber auch die Besucher des Pell Mell Festival (31. August – 01. September) in Obererbach und des zeitgleich stattfindenden Summer Madness in Krefeld dürfen sich freuen. Bis dahin sollte auch schon die neue Scheibe veröffentlicht sein, mit Rebirth gibt es zumindest schon mal eine erste Hörprobe…

8H₂O – Nothing To Prove

Das wird ein Fest. H₂O spielen nicht nur auf dem Mission Ready Festival (30. Juni) und dem Punk Rock Holiday (6. – 10. August) sondern auch auf dem With Full Force (14. – 16. Juni) in Gräfenhainichen, dem Bretinga Open Air in Breitungen und dem Sticky Fingers Festival in Marktredwitz (beide am 3. – 4. August), dem Endless Summer (09. – 11. August) in Entenfang und dem Tells Bells Festival (10. – 11. August) in Villmar. Es stehen aber noch eine Menge weiterer Shows auf dem Programm, diese findet ihr hier. Das Album Nothing To Prove feiert dieses Jahr übrigens 10-jähriges Jubiläum – da hören wir doch direkt mal rein….

9Nothington – Burn After Reading

Eine Band die sich vielleicht nicht so großer Hörerschaft erfreuen kann, es aber dennoch wert ist hier gelistet zu werden. Diesen Februar veröffentlichten Nothington noch ihr neues Album In The End, kurz darauf gaben sie ihre Auflösung bekannt. Es stehen aber noch einige Auftritte unter anderem auf dem Ruhrpott Rodeo (6. – 8. Juli), dem Riez Open Air (26. – 28. Juli) und dem Punk Rock Holiday (6. – 10. August) an. Weitere Tourdaten findet ihr hier.

10Alexisonfire – Accidents

Post-Hardcore Fans aufgepasst: Alexisonfire spielen eine exklusive Deutschland-Show auf dem Rock im Park (1. – 3. Juni) in Nürnberg. Da aktuell niemand so recht weiß, wie es um die eigentlich längst aufgelöste Band steht, sollte man sich diesen Auftritt nicht entgehen lassen!

In diesem Sinne wünsche ich auch allen einen grandiosen Festival-Sommer! Die letzte Ausgabe unserer Top 10 Songs findet ihr hier.

 

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben