- Werbung -
Nuclear Blast

Gab De La Vega ist ein Singer und Songwriter aus der italienischen Provinz Brescia, der mit I Want Nothing eine neue, zwei Song umfassende, Single vorlegt.

Nachdem Gab De La Vega zuvor einige Jahre in diversen Hardcore Bands aktiv war, veröffentlicht er mit der neuen Single nun schon seine vierte Solo-Veröffentlichung. Unterschied zu den vorherigen Releases ist, dass I Want Nothing nun auf eine komplette Band mit Schlagzeug, Bass etc. ausgeweitet wurde.

Neben der Titelnummer I Want Nothing, erhält die Platte das Misfits Cover Some Kind Hate. Womöglich einer der am häufigsten gecoverten Punk-Songs überhaupt, bei dem es neben einen herausragenden Coverversionen mindestens genau so viele fürchterliche gibt. Das Cover von Gab De La Vega gehört ganz klar zu der besseren Sorte an! Bei einer solchen Stimme und einer großartig klingenden Gitarre kann es auch nicht anders sein!

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Auch der eigene Songs I Want Nothing überzeugt, womit die Single den perfekten Soundtrack für einen kalten und regnerischen Herbst bietet. Ihr könnt beide Songs am Ende des Beitrags im Stream hören. Freunde von Singer und Songwriter sollten dringend einmal reinhören! Schade, dass die Single nach nicht einmal 6 Minuten schon zum Ende gekommen ist, aber so ist das nun einmal mit Singles.

I Want Nothing ist in Kooperation von Backbite Records, Epidemic Records (Italien) und Vegan Records (Argentinien) erschienen und auf 500 Stück limitierten 7″ Vinyl erhältlich.

Bandcamp

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Bandcamp.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Tracklist

1. I Want Nothing 02:52
2. Some Kinda Hate (The Misfits) 02:32

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

BEWERTUNG
Bewertung
60 %
Vorheriger BeitragTERRORGRUPPE: Neues Live-Video zu „Opa“
Nächster BeitragSLIME mit neuem Video „Let’s Get United“
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein