Die Garden Gang war eine Band, die mir zuvor komplett unbekannt war und bei der ich bei den Bandname zunächst einmal ein wenig schmunzeln musste. Ich war also komplett unvoreingenommen als ich ihr neues Album Middle Class Symphony in den CD-Player schob. Bei der Garden Gang handelt es sich um eine Band aus München und Zürich, die Genremäßig irgendwo zwischen Glampunk und Powerpop liegt. Für alle die mit den Begriffen nichts anfangen können: die Band nistet sich soundtechnisch irgendwo zwischen Bands wie The Adicts, The Vibrators, Iggy Pop und The Cure ein. 77er Punk-Rock mit einer guten Prise Rock’n’Roll halt!

Die Garten Gang erfindet mit ihrem neuen Album Middle Class Symphony das Rad sicher nicht neu, aber das Release wird bei Genrefans sicher seinen Anklang finden. Auch so gehen die insgesamt 13 recht eingängigen Songs für das Hören für zwischen durch vollkommen ok.  Das Album erschien am 11. März 2016 auf True Trash und Still Unbeatable Records und ist neben der CD-Version auch als Vinyl und digitaler Download erhältlich.

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben