Teilen

Nachdem wir euch bereits Anfang des Jahres einige Hardcore-Punk Bands vorgestellt hatten, haben wir für euch nun zehn weitere Bands, die ihr in der nächsten Zeit dringend im Auge behalten solltet. Diesmal mit dabei Curselife, Time Walk, Three Knee Deep, Cinderblock, Abuse Of Power, Inclination, Demolution, Firing Squad, Scene Crime und Existence!

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und weitere Bands, die eurer Meinung nach in der Liste auftauchen sollten. Hinterlasst uns einfach einen Kommentar.

This Is Hardcore 2017! 10 „neue“ Hardcore Bands

1Curselife (Hardcore, GER)

Curselife – Photo by Michelle Olaya (xmdmxhcx photos)

Bei Curselife handelt es sich um eine 2017 gegründete Band aus dem Raum Nürnberg, die unter anderem aus All Days Ending vorgegangen ist. Nach einigen Shows und den ersten zwei auf YouTube veröffentlichten Songs, plant die Band derzeit das Release ihrer ersten EP. Ganz dicker Tipp für Fans von Expire und Guilt Trip! Hier der Song Ditch Me.

2Time Walk (Metal-Hardcore, Missouri)

Time Walk (YouTube Screenshot von Midwest Blunt)

Die Jungs von Time Walk haben in ihrer Jugend definitiv ne Menge Merauder und Hatebreed gehört! Time Walk ist eine 2015 gegründete Gruppierung aus Springfield, Missouri, die nach einer ersten EP im Jahr 2015 Anfang dieses Jahres ihr neustes Werk Beyond Eternity’s Grasp veröffentlichte. Sechs Songs, die wirklich alles wegblasen! Die komplette EP könnt ihr hier im Stream hören.

3Three Knee Deep (Hardcore-Beatdown, Florida)

Three Knee Deep (YouTube Screenshot of Cameron Nunez)

Three Knee Deep ist eine recht junge Hardcore Band aus Tampa, Florida (USA), die auf Street Survival Records ein erstes Live-Tape veröffentlicht hat. Durch diverse Auftritte in und um ihre Heimat wie dem FYA Fest konnte sich die Band bereits eine solide Fanbasis erspielen, die nun sehnsüchtig auf das erste offzielle Release der Band wartet.

Hier ein Video von ihrem letztjährigen Set auf dem FYA Fest.

4Cinderblock (Hardcore-Punk, Boston)

Cinderblock (Boston)

Cinderblock ordnen sich irgendwo zwischen Punk, Oi und Hardcore ein. Nach ihrem Demo aus dem Jahr 2015, ließ die Band aus Boston vergangenes Jahr ihre selbstbetiteltes Debütalbum mit 13 Songs folgen, die immer wieder an ein Bastard von The Exploited und 86 Mentality. Songtitel wie Blood On My Boots, Police System und Right To Fight sprechen dabei eine klare Sprache! Streetpunk!

5Abuse Of Power (90’s Hardcore, Georgia)

Abuse Of Power -When Then Becomes Now

Diese Band ist definitiv komplett in den 90ern hängengeblieben! Man nehme ein wenig Judge, gepaart mit Mouthpiece und eine Prise Strife und herauskommt Abuse Of Power. Erst im Frühjahr 2017 veröffentlichte die Hardcore Band aus Atlanta ihre Debüt-EP When Then Becomes Now auf Triple B Records, ein Label aus Boston, das bekanntermaßen ein gutes Händchen dafür hat, was Hardcore Newcomer betrifft. Hier die EP im Stream.

6Inclination (Hardcore-Metal, Kentucky)

Inclination – Midwest Straight Edge

Inclination – einen Namen, den man sich merken sollte, denn man wird in Zukunft mit Sicherheit noch häufig über die Band „stolpern“. Nachdem der ehemalige Expire Gitarrist Zack Deat mit Stone bereits seit längeren eine neue Band am Start hat, hat nun auch Bassist Calb Murphy ein neues Projekt begonnen. Mit Midwest Straight Edge veröffentlichte Inclination nun ihre Debüt-EP, die es so richtig in sich hat. Metalisch angehauchter Hardcore, der nicht nur Fans von Expire zusagen dürfte. Dope!

7Demolition (Hardcore, GER)

Demolition (Design by Jacqui Wölfel)

Demolition; eine neugegründete Hardcore Band, die eigentlich gar nicht so neu ist. Denn die Mitglieder der Truppe sind auch in Bands wie Risk It!, Jail, Tides Denied und Fortress aktiv. Nachdem die Band bereits vier Songs auf ihrer Bandcamp-Seite veröffentlichte, darf in der nächsten Zeit mit dem ersten Release gerechnet werden, dass auf Farewell Records erscheinen wird. Im Oktober wird die Band dann auch erstmalig live auftreten.  Wer auf No Warning’s Ill Blood inklusive einer gehörigen Portion Punk steht, dürfte bei Demolution begeistert sein!

8Firing Squad (Hardcore, Virginia)

Firing Squad – At Their Mercy (2017)

Hardcore Richmond hat weit mehr zu bieten als Down To Nothing! Nachdem Break Away in den vergangenen Jahren den Durchbruch schafften und im vergangenen Jahr bei uns in Europa zu Besuch waren, ist Firing Squad der nächste ganz dicke Tipp aus der Haupstadt des US Bundesstaates Virginia. Firing Squad lies erstmalig im April 2016 mit ihrem Demo aufhorchen, dem sie Anfang 2017 ihre Debüt-EP At Their Mercy folgen ließen.

9Scene Crime (NYHC)

Scene Crime – Demo (2017)

Gründungsmitglieder von Life’s Blood und diversen weiteren New York Hardcore Band, die Ende der 80er unterwegs waren, gründeten 2017 eine neue Band namens Scene Crime. Nun veröffentlichte die Band ihr fünf Song umfassendes Demo, die soundtechnisch auch an die Blütezeit des NYHC’s anknüpfen. Bleibt zu hoffen, dass da noch einiges mehr kommt!

10Existence (NYHC, Schweden)

Existence – Hardcore aus Schweden.

Erinnert ihr euch noch an die „Free Linus“ T-Shirts? Diese wurden gedruckt, um den Schweden Linus zu unterstützen, der 2015 wegen seiner antifaschisten Tätigkeit in seiner Heimatstadt Stockholm zu einer Haftstrafe „verdonnert“ wurde“ und ihn so zu unterstützen. Linus ist nun Sänger der Hardcore Band Existence, die vergangenes Jahr ihr Demo veröffentlichte und mittlerweile schon das ein oder andere Mal auch bei uns für eine Show zu Gast war. Die Jungs spielen typischen Endachtziger New York Hardcore im Stile von Bands wie Killing Time, Raw Deal oder Breakdown. Checkt hier ihr Demo.

7 Kommentare

  1. Find die Listen echt immer absolut super, entdecke da immer wieder Bands die ich noch nicht kannte.
    Fände es aber klasse wenn ihr Links zu Bandcamp, Facebook, etc. gleich mit einfügen würdet, gerade bei noch sehr unbekannten Bands gestaltet sich die Suche da nicht immer so leicht und würde es da echt deutlich vereinfachen.
    Nur mal so als kleinen Verbesserungsvorschlag 😉 Ansonsten alles top, bitte weiter so 🙂

    p.s.: Trifft man von euerem Team nächste Woche einen bei Prong und/oder Turnstile?

    Greetz

    • Hey Mario, vielen Dank – freut uns, dass sie dir gefallen! Werden wir uns in Zukunft merken, die Links gleich unterhalb einer Band hinzuzufügen – gute Idee!

      Ein paar von uns sind auf der Turnstile Show in München und ein paar auf dem Endless Summer, wo Turnstile auch auftritt.

      Cheers, Simon

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben