Crowned Kings

Die erste Show, die erste Platte und seine größten Einflüsse! Wir sprachen mit Crowned Kings Gitarrist Jason über seine Hardcore-Punk Roots und wie er zur Musik und Szene gekommen ist.

1Erinnerst Du Dich an die erste Hardcore/Punk Show, auf der Du warst? Gibt es den Club noch?

Die allererste Show, auf die ich gegangen bin war im EV´s. Ein Jungendzentrum in der Vorstadt in der ich aufgewachsen bin. Ich habe mit ein Punkband angehört, die Quentin hieß und eine Metalband namens Synthetic Breed. Beide Bands haben mich umgehauen. Ich war 13 und das war das coolse das ich bis dahin gesehen hatte. Und ja, es hat noch geöffnet, aber sie veranstalten keine Shows mehr, was mich echt nervt, weil das der perfekte Veranstaltungsort war, die dann nicht zwangsläufig in die Stadt fahren mussten.

2Welches ist Dein liebster Club bw. Veranstaltungsort für alle Zeit?

Mein all time favourite ist Bendigo Hotel, in Melbourne. Ich gehe da immernoch hin, aber ich habe einen Haufen von großartigen Erinnerungen von dort. Jede Band in der ich gespielt habe, hat dort gespielt und es war immer der Startpunkt für das was wir in Melbourne machen und lieben.

3Erinnerst Du Dich an Dein erstes Hardcore / Punk Album?

Das erste Hardcore Album war ‚Satisfaction Is The Death Of Desire‘.  So begann meine Liebe für diese Band. Ich bin auch ein großer Metalhead, Hatebreed war immer der beste Kontrast für mich. Das einzig andere Album, dass das in mir ausgelöst hat ist ‚Ashes Of The Wake‘ von Lamb Of God. Nicht als Hardcore Band zu bezeichnen, aber scheiß drauf…sie schreiben Breakdowns!

4Was ist in Deinen Augen die perfekte Hardcore Show?

Jede Hardcore Show ist perfekt. Weil es egal ist, wer spielt oder wo sie stattfindet,  die Atmosphäre ist immer da.

5Welche ist Dir die liebste Show, die Du je gespielt hast?

Die beste Show, die ich je gespielt habe, war wohl als wir 2017 auf dem Mighty Sounds, in der Tschechischen Republik, gespielt haben. Die Reaktion der Menge hat mich umgehauen und das war die perfekte erste Show für eine Tour. Wir konnten auch H2O an diesem Abend sehen und die sind immer der Hammer.

6Gibt es in der Vergangenheit eine Show, die Du verpasst hast und es Dich immer noch anpisst, dass Du nicht da warst?

Wir hatten geplant in Deutschland Halt zu machen, um Crowbar zu sehen. Aber wir hatten einfach nicht die Zeit  dorthin zu gehen. Und das kotzt mich immer noch an, weil das  sicher abgefahren gewesen wäre. Haha!

Crowned Kings – Sea Of Misery ::: Review (2018)

7Welche Band würdest Du gerne nochmal sehen?

Ich möchte unbedingt Knuckledust nochmal sehen. Geile Typen und ich habe ihre Songs immer geliebt. Und sie machen außerdem eine geile Show.

8Gibt es eine Person, die Dich besonders in Bezug auf Hardcore / Punk beeinflusst hat?

Um ehrlich zu sein bin ich am meisten von Metal Sängern beeinflusst worden. Phil Anselmo von Pantera und Randy Blythe von Lamb Of God waren vom ersten Moment an diejenigen für mich in der harten Musik.

9Wer sind für Dich die besten 3 Hardcore / Punk-DrummerInnen und ShouterInnen?

Bei den besten 3 müssten Scott Vogel von Terror, Armand von Sick Of It All und Candice von Walls Of Jericho genannt werden. Und Phil und Randy natürlich. Haha.

10Was ist Deiner Meinung nach die am meisten unterschätzte Hardcore / Punk Band?

Am meisten unterschätzt ist wohl Throwdown. Für solch eine verdammt gute Band musste ich viel zu oft irgendwelchen Leuten Haymaker und Venom And Tears zeigen. Und sie hatten vorher nie davon gehört. Ich mag das ernsthaft, zieht es Euch rein.

11Gibt es denn neuere Bands, die Du uns empfehlen kannst?

Einige Bands aus Melbourne sind da wohl Overpower, Rust Proof, Gravemind und Outright. Das sind alles krasse Bands, super Jungs (und Mädchen) und ich hoffe wirklich, dass sie mehr Aufmerksamkeit bekommen!

Crowned Kings eröffentlicht am Freitag, den 25. März 2018, ihr neues Album Sea Of Misery über Demons Run Amok Entertainment. Wir hatten die Australier bei uns zu diesem im Interview, das ihr hier findet.

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben