Home Berichte Konzertberichte LAGWAGON am 0...

LAGWAGON am 06. August 2018 in Frankfurt

Klasse Line-Up an einem Montagabend

1
- Werbung -
Pirate Press Records

Voller Vorfreude auf ein klasse Line-Up führte uns der Weg am Montagabend nach Frankfurt ins „neue“ Batschkapp, das mit einem gepflegten Außenbereich sofort einen klasse Eindruck machte. Auch im Batschkapp war es trotz der heißen Temperaturen außerhalb und einem nahezu vollem Laden absolut angenehm. So lassen sich Clubshows im Sommer aushalten!

Den Anfang an diesem Abend machten die Spoilers, die ihr erstes Album Roundabouts im September herausbringen werden. Die Band hatte sichtlich Lust und lieferten einen guten Einstieg in den Abend. Leider war der Sound aber noch nicht perfekt abgemischt, sodass der Gesang ein wenig unterging. Trotzdem sind die Spoilers sicherlich jederzeit einen Besuch wert, vor allem auf kleineren Bühnen.

Schnell ging es weiter mit den Lillingtons, die nach zehn Jahren endlich wieder ein Album via Fat Wreck Chords herausgebracht haben und nun im zweiten Teil ihrer Black Wave Tour in Frankfurt Halt machten. Die Band zeigte dann in knapp 45 Minuten, was ich mir von einem Punkkonzert erwarte. Wenig Ansagen, Song an Song, schnelle Übergänge und gute Laune – das hat einfach Spaß gemacht! Natürlich durften dabei Songs vom neuen Album Stella Sapiente wie z.B. Insect Nightmares nicht fehlen! Absolut sehenswert!

- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

Um 22:00 Uhr kamen dann die Herren von Lagwagon, wie immer bestens gelaunt, auf die Bühne! Los ging es wie fast immer in letzter Zeit mit einem kurzen Solo von Joey Cape an der Gitarre, worauf die Band mit den Hits Reign, Island of Shame und Violins richtig loslegte.
Anschließend folgte aufgrund des 20-jährigen Jubiläums das Album Let`s Talk about Feelings beginnend mit After you my Friend bis hin zu May 16th und Owen Meaney! Ich persönlich bin kein großer Liebhaber solcher Konzerte, die auf einem kompletten Album aufbauen, aber das ist natürlich reine Geschmackssache!

Ergänzt wurde das Ganze noch von den Klassikern wie Sleep, Coffee and Cigarettes und The Cog in the Machine, sodass jeder Konzertbesucher auf seine Kosten kam! Als Zugabe gab es noch die Songs Alien 8, Razor Burn und Falling Apart, welche die Stimmung nochmal richtig zum Kochen brachten und den Pit zu einer einzigen Rutschpart(ie)y machten! Besser kann man ein Konzert nicht beenden!

FAZIT: Klasse Line Up für einen Montagabend! Nicht mein allerliebstes Lagwagon-Konzert, aber natürlich ist die Band jedes Mal sehenswert, v. a. bei einem Support wie den Lillingtons, die mich absolut überzeugten!

Wer die Bands diesen Sommer noch erleben will, hat folgende Möglichkeiten:

Lagwagon Europa-Tour 2018

10. Aug. AT Bildein Picture On
12. Aug. IT Bellaria Bay Fest
13. Aug. CH Zürich Dynamo mit The Lillingtons
16. Aug. CZ Vyškov Pod Parou
17. Aug. DE Nürnberg Hirsch
18. Aug. DE Köln Helios37
21. Aug. DE Berlin SO36
22. Aug. DE Bremen Schlachthof
24. Aug. NL Arnhem Luxor Live
25. Aug. BE Rumst Razernij
26. Aug. DE Landsweiler-Reden Flogging Molly & Friends Open Air

The Lillingtons auf Black Wave Part 2 Tour 2018

10.08.2018 Inconsapevole Days, Livorno (IT)
11.08.2018 Last One To Die, Caramagna Piemonte (IT)
12.08.2018 Bay Fest, Bellaria (IT)
13.08.2018 Dynamo, Zürich (CH)

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben