- Werbung -
Dead Serious Recordings
Willkommen zum Relaunch meiner Jukebox, die ich damals noch unter Scruffy Dooom Productions geführt habe. Ich werde euch hier in unregelmäßigen Abständen Bands vorstellen, die ich selbst erst neu entdeckt habe, mich schon seit Jahren begeistern oder einfach noch recht unbekannt sind und es meiner Meinung nach verdient haben vorgestellt zu werden.

Passage 4 aus Schweden!

Zum Einstieg wird es eine, die für mich mit zu den Besten gehört, dass Schweden in den 90ern zu bieten hatte undwie ihr alle wisst waren das einige! Vielleicht lag es an der großen Menge an großartigen Bands in dieser Zeit, dass PASSAGE 4 aus Arboga nie wirklich bekannt wurden. Wer weiß!

Ich finde sie einfach nur mega gut! Sie verkörpern genau den genialen Sound dieses Jahrzehnts, der mich bis heute in seinen Fängen hat. Sie brachten zwischen 1991 und 1997 ein Album und drei EP’s raus. Der Song „Somehow“ ist auf dem 1996er Album „World Circus“ zu finden, welches auch ihre einzige Full-Length war.

- Werbung -
Stäbruch Festival

youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=gxfJTveQSec“

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragM.O.R.A. – Halveksunnan Aika ::: Review (2015)
Nächster BeitragDR. HELL & LUPEN TOOTH (UK) auf Tour
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein