The Bouncing Souls präsentieren sich mit ihrem neuen Album Simplicity so stark wie lange nicht! Einmal mehr beweist die Punk Institution aus New Jersey, dass sie auch nach knapp 30 Jahren Bandgeschichte noch lange nicht zum alten Eisen zählen. Ein Grund für den Erfolg von Bouncing Souls ist mit Sicherheit die grandiose Stimme von Frontmann Greg Attonito. Wir konnten Greg ein paar Fragen zu Simplicity, die kommende Europatour im Herbst und ihr 30jähriges Jubiläum im nächsten Jahr stellen. HERE WE GO!

„Wir haben uns auf SIMPLICITY bemüht Songs zu schreiben, die wir auch wieder live spielen würden.“

Interview mit Greg Attonito von The Bouncing Souls

THe Bouncing Souls - 2016
Interview mit The Bouncing Souls zum neuen Album „Simplicity“.

AFL: Hey Greg wie geht’s? Ihr habt am 29. Juli euer neues Album SIMPLICITY veröffentlicht. Glückwunsch für das großartige Album! Meiner Meinung nach hat sich der Sound zu dem letzten Album auf jeden Fall geändert. Die Songs sind wieder einiges schneller und auch kürzer. Wie kam es dazu? Es ist meiner Meinung nach ein wenig „back tot he roots“ von THE BOUCNING SOULS!

Greg: Hey Simon, mir geht es gut, ich hoffe dir auch! Danke für das Interview! Viele unserer Songs, die wir auf unseren letzten Alben veröffentlicht haben sind zweifelsohne gute Songs, aber wir haben sie letztendlich nie wirklich live gespielt. Wir haben uns auf SIMPLICITY also bemüht Songs zu schreiben, die wir auch wieder live spielen würden. Wir wussten, dass die Chancen für gute Livesongs ganz gutstehen könnten, wenn wir die Songs möglich einfach und kurzhalten. Der Plan ging auf!

- Werbung -
Stäbruch Festival

AFL: Wie zufrieden bist du denn selbst mit SIMPLICITY? Woher hast du die Ideen und Inspiration für die Songs bekommen?

Greg: Wir sind mit der Platte wirklich sehr zufrieden! Die Songs sind auch wirklich in super Zusammenarbeit zwischen allen Bandmitgliedern entstanden. Die Ideen kamen von unseren alltäglichen Leben, unseren Beziehungen und darüber, wie wir die Welt um uns so sehen und wahrnehmen. Ein BOUNCING SOULS Song entsteht gewöhnlich so, dass einer von uns mit einer Idee kommt und wir die Musik und die Texte zum Song dann gemeinsam zum finalen Track ausarbeiten.

AFL: SIMPLICITY ist bereits euer zehntes Studioalbum. Verschwendet ihr manchmal den Gedanken mit THE BOUNCING SOULS aufzuhören oder habt ihr immer noch richtig Bock live zu spielen und neue Musik zu schreiben?

Greg: Wir haben noch nie wirklich die Lust am live spielen und Musik schreiben verloren. Wir haben vielleicht über die Jahre nur das Tempo ein wenig drosseln müssen. Wir lieben es wirklich auf Tour zu sein, aber wir genießen es genauso zuhause zu leben. Es kommt auf die richtige Balance an!

The Bouncing Souls – Simplicity ::: Review (2016)

AFL: THE BOUNCING SOULS existieren mittlerweile fast 30 Jahre. 2017 feiert ihr dann euer 30jähriges Bandjubiläum. Was waren die Höhepunkte und was eher die Tiefpunkte? Vermisst ihr manchmal die Zeit, wo ihr noch recht unbekannt durch den kleinen Club gezogen seid?

Greg: Wir sind sehr stolz drauf, was wir erreicht haben und dass wir nach all den Jahren immer noch aktiv sind. Es ist schwer wichtige Momente von uns zu nennen, da sie alle einen gewissen Wert haben bzw. hatten. Es war früher toll in den kleinen Clubs zu spielen, aber es war beispielsweise genau so großartig in der Wembley Arena „Budokan“ in Tokio zu spielen. Wir haben aus den schlechten Momenten gelernt und die haben uns letztendlich nur stärker gemacht. Die oft weniger guten Momente, waren quasi die „Perspektive“ für unsere Höhepunkte. Deshalb war jede Erfahrung, die wir machen konnten für uns wertvoll.

The Bouncing Souls – Europatour 2016

AFL: Ihr kommt in ein paar Wochen zurück nach Europa. Freut ihr euch schon auf die Shows und gibt es eine Stadt oder eine Show auf die ihr euch ganz Besondres freut?

Greg: Ja! Ich freue mich total auf die Tour in Europa. Es wird großartig wieder in Deutschland zu spielen. Genau wie Wien; da ist es auch immer super! Ich freue mich darauf, alte Freunde zu treffen und neue Freunde kennenzulernen.

AFL: Ihr werdet die Tour zusammen mit THE MENZIGERS und ROGER HARVEY spielen. Wie kam es zu der Tour-Konstellation? Kennt ihr euch persönlich?

Greg: Ja, wir sind alles gute Freunde und kennen uns schon ein wenig länger. Wir haben in den vergangenen Jahren schon einige Shows und Touren mit THE MENZINGERS und ROGER HARVEY gespielt. Wir kommen super miteinander aus und freuen uns schon richtig zusammen auf Tour zu gehen.

AFL: Welche drei Songs spielst du den live am liebsten und warum gerade diese?

Greg: Die Songs, die ich am liebsten live spiele ändern sich recht häufig. Ich freue mich eigentlich immer darauf neue Songs zu spielen. True Believers spielen wir eigentlich jede Show und es fühlt sich jedes Mal großartig an. Es ist irgendwie komisch, wenn wir ihn einmal nicht spielen. Ich mag außerdem die Songs Lean on Sheena, Private Radio, Late Bloomer und Gone. Die Liste könnte ich aber problemlos erweitern.

AFL: Wenn du eine Band wählen könntest mit der du auf Tour gehen könntest, welche Band wäre es und wo würde die Tour stattfinden?

Greg: Ich würde es lieben zusammen mit WILLIE NELSON eine Show zu spielen. Da hätte ich auch gleich die Möglichkeit ihn kennenzulernen. Wo die Show dann wäre, wäre egal! Hauptsache ich könnte ihn kennenlernen!

AFL: Was sind den deine derzeitigen Lieblingsbands? Hast du ein absolutes Lieblingsalbum?

Greg: Ich kann es ehrlichgesagt gar nicht richtig sagen, weil ich nicht wirklich viele neuere Bands kennen. Ich möchte nicht zu negativ klingen, aber ich checke sowohl live als auch im Web nicht wirklich viele neue Bands auf. Ich liebe es Vinyl zu hören und ältere Sachen aus der Vergangenheit zu entdecken. Es ist für mich ein großartiges Gefühl, alte Sachen aus der Vergangenheit zu entdecken, die für mich so trotzdem noch sind.

AFL: Greg, danke für das Interview! Ich freue mich riesig auf die Tour! Hast du noch etwas, dass du loswerden möchtest?

Greg: So geht’s mir auch! Danke für das Interview! Man sieht sich auf Tour!

The Bouncing Souls – Europatour 2016

28.09. Markhalle, Hamburg (DE)
29.09. Lido, Berlin (DE)
30.09. Faust, Hannover (DE)
01.10. Melkweg, Amsterdam (NL)
02.10. Zappa, Antwerpen (BE)
04.10. Luxor, Köln (DE)
05.10. Substage, Karlsruhe (DE)
06.10. Club Vaudeville, Lindau (DE)
07.10. Stattbahnhof, Schweinfurt (DE)
08.10. Backstage, München (DE)
09.10. Arena, Wien (AT)

The Bouncings Souls - Tour 2016

- Werbung -
Demons Run Amok

9 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein